Wer leiht mir Geld?

Seit vielen Jahren steigen die Preise für Güter und Dienstleistungen kontinuierlich an. Das Problem daran ist, dass viele Verbraucher die hohen monatlichen Ausgaben nur noch selten mit ihren regelmäßigen Einnahmen decken können. Das führt dazu, dass immer mehr Menschen auf Kredite angewiesen sind. Muss das Auto beispielsweise ungeplant repariert werden, so fehlt in der Haushaltskasse das Geld dafür. Auch Urlaubsreisen und Neuanschaffungen können häufig nur mit einem Darlehen finanziert werden. Viele Verbraucher stellen sich dabei jedoch die Frage: Wer leiht mir Geld? Wir gehen im nachfolgenden Artikel auf die Möglichkeiten ein, die Verbraucher haben, um sich Geld zu leihen. Es gibt verschiedene Optionen mit Vor- und Nachteilen, die wir übersichtlich zusammenfassen.

Wer leiht mir Geld ist die Frage bei allen finanziellen Engpässen

Wer leiht mir Geld ist eine sehr häufige Frage vieler Menschen bei finanziellen Problemen. Grundsätzlich haben Betroffene verschiedene Möglichkeiten, um sich Geld zu leihen. Wir haben diese Möglichkeiten für Verbraucher hier übersichtlich zusammengefasst:

  • Geld bei Hausbanken aufnehmen
  • Kredit bei Banken im Internet beantragen
  • Geld von privat leihen
  • Einen Dispositionskredit aufnehmen
  • Von Freunden oder Bekannten Geld leihen

Die aufgeführten Möglichkeiten sind nicht alle gut geeignet, um die eigenen finanziellen Probleme zu lösen. So verlieren Kreditnehmer beispielsweise viel Geld, wenn sie bestimmte Dinge bei der Kreditaufnahme nicht beachten.

Geld bei Hausbanken aufnehmen

Bei der Frage „Wer leiht mir Geld“ denken die meisten Menschen natürlich sofort an die eigene Hausbank bzw. die Kredite der Hausbanken vor Ort. Banken und Finanzdienstleistungsunternehmen, bei denen Verbraucher ihr Girokonto haben, sind in der Regel der erste Ansprechpartner, wenn es um die Kreditaufnahme geht. Die Berater stellen sich als kompetente Hilfe zur Verfügung und vergeben Kredite nach umfangreicher Prüfung der persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse der Antragsteller. Das Problem dabei ist jedoch, dass die Angebote der Banken vor Ort sehr teuer sind.

So müssen Verbraucher für einen gewöhnlichen Verbraucherkredit nicht selten bis zu 9 % Zinsen bezahlen. Der Zinssatz orientiert sich natürlich an den Konditionen des Geld- und Kapitalmarkts. Zusätzlich ist er abhängig von der persönlichen Bonität eines jeden Kreditnehmers. Dennoch sind die Angebote der Hausbanken zu teuer, um sich dort günstig Geld zu leihen. Weiterhin fehlt bei der eigenen Hausbank die Möglichkeit, Kreditangebote miteinander zu vergleichen und genau von diesem Aspekt profitieren die Kreditinstitute.

Ein Kunde, der dringend Geld braucht und zur Hausbank geht, wird dort das erste Angebot annehmen, das er bekommt. Er wird dieses Angebot nicht hinterfragen und dadurch viel Geld verlieren. Wenn er einen Kreditvergleich durchführen würde, könnte er schnell feststellen, dass es viel günstigere Anbieter am Markt gibt. Ein solcher Kreditvergleich ist offline jedoch nicht möglich und bleibt daher häufig aus.

Letztlich schränken Banken vor Ort ihr Kreditangebot sehr stark ein. Das bedeutet, dass Kunden mit mäßiger Bonität in der Regel keinen Kredit bekommen. Sie müssen sich dann woanders Geld leihen. Auch Menschen mit schlechter Schufa bekommen bei der eigenen Bank häufig keine Kreditzusage. Aus diesen Gründen ist die eigene Hausbank eher ungeeignet, um sich Geld zu leihen.

Kredit bei Banken im Internet beantragen

Immer mehr Menschen machen von der Möglichkeit, im Internet Kredite zu beantragen, Gebrauch. Online gibt es inzwischen nämlich zahlreiche verschiedene Banken bzw. Finanzdienstleistungsunternehmen, die günstig Kredite verschiedenster Art anbieten. Die Kreditaufnahme im Internet hat gegenüber der normalen Kreditaufnahme bei Banken vor Ort einige entscheidende Vorteile. So können Kunden einen Kredit online bequem vom heimischen Computer beantragen und müssen dafür das Haus nicht verlassen.

Einer der größten Vorteile besteht jedoch darin, verschiedene Kreditangebote miteinander vergleichen zu können. So können sich Interessenten beispielsweise Geld von Kredithai leihen und auf diese Weise viel Geld sparen. Die Antwort auf die Frage „Wer leiht mir Geld?“ lautet demnach: Geld bekommen Verbraucher günstig vom Kredithai. Doch wie genau funktioniert das?

Online geben Interessenten einfach den gewünschten Kreditbetrag und die bevorzugte Laufzeit für das Darlehen ein. Auch die Rate, die Antragsteller zahlen möchten, kann frei gewählt werden. Im Anschluss daran müssen ein paar Eingaben zur eigenen Person gemacht werden. Schon im nächsten Schritt erfolgen dann Angaben zu den Einnahmen und Ausgaben. Der Kredithai prüft dann, ob eine Kreditvergabe möglich ist. Im Rahmen des Vergabeprozesses werden alle derzeitigen Angebote am Markt geprüft. Das bedeutet, dass Antragsteller garantiert den günstigsten Kredit am Markt bekommen.

Schon nach wenigen Stunden erhalten Kunden eine Kreditentscheidung und können den Kreditvertrag unterschreiben. Die komplette Beantragung ist einfach und unkompliziert. Ein großer Vorteil besteht weiterhin darin, dass auch Menschen mit negativer Schufa und mäßiger Bonität ein Darlehen bekommen können. Es besteht somit für jeden Verbraucher die Möglichkeit, Geld von Kredithai zu bekommen. Auch Selbstständige, Rentner oder Arbeitslose können einen Kreditantrag stellen. Es gibt keinerlei Einschränkungen oder andere Hürden. Somit müssen sich Verbraucher nie wieder die Frage stellen: Wer leiht mir Geld? Die Antwort darauf lautet, dass es Geld einfach und bequem vom Kredithai gibt.

Geld von privat leihen

Seit einigen Jahren können sich Verbraucher im Internet Geld von Privatpersonen leihen. Die Vorgehensweise dabei ist einfach und geht sehr schnell. Der Kredithai hilft auch hier dabei, günstige und gute Kredite zu finden. Viele Privatpersonen suchen nämlich nach einer Möglichkeit, ihr Geld anzulegen. Auf der anderen Seite stehen zahlreiche Verbraucher, die ein Darlehen brauchen und nicht zur eigenen Hausbank gehen möchten. Der Kredithai tritt dabei als Kreditvermittler auf. Er sorgt dafür, dass Anleger und Kreditnehmer zusammenfinden. Für Menschen, die sich Geld leihen möchten, bedeutet das, dass sie von Privatpersonen einen Kredit bekommen können.

Verbraucher stellen einfach über den Kredithai einen Kreditantrag und bekommen dann von einer Privatperson, die bereit ist, ihr Geld zu verleihen, den gewünschten Kreditbetrag. Die Konditionen richten sich nach der persönlichen Bonität des Antragstellers. Grundsätzlich bekommen aber auch Menschen mit schlechter Bonität oder negativer Schufa problemlos einen Kredit von Privatpersonen. Die Zinssätze können in diesen Fällen über denen gewöhnlicher Darlehen liegen. Dennoch ist der Kredit von Privatpersonen eine super Möglichkeit, um schnell und unproblematisch Liquiditätsengpässe zu überbrücken. Die Frage „Wer leiht mir Geld?“ lässt sich also ganz einfach beantworten: Der Kredithai leiht jedem Verbraucher Geld.

Einen Dispositionskredit aufnehmen

Banken und Finanzdienstleistungsunternehmen bieten ihren Kunden die Möglichkeit, einen Dispositionskredit aufzunehmen. Dabei handelt es sich um einen Kreditrahmen, welcher auf dem Girokonto eingerichtet wird. Kunden können mit einem Dispositionskredit kurzfristige Liquiditätsengpässe überbrücken. Wer Geld braucht, kann sich daher an seine Hausbank wenden. Das Problem bei einem Dispositionskredit ist jedoch, dass dieser sehr teuer ist. Verbraucher, die einen Dispo aufnehmen möchten, müssen außerdem ein geregeltes Einkommen aufweisen. Kunden mit schlechter Schufa erhalten jedoch häufig keinen Dispositionskredit.

Der Dispositionskredit ist keine gute Alternative zum Kredit vom Kredithai. Die hohen Zinsen sorgen nämlich dafür, dass sich Verbraucher sehr schnell verschulden. Zinsen von bis zu 14 % sind bei einem Dispo keine Seltenheit. Weiterhin können sich Kunden mit einem Dispo nur geringe Geldbeträge leihen. Für größere Anschaffungen oder Reparaturen ist ein Dispo ungeeignet. Außerdem verlieren Verbraucher, die ihren Dispo laufend in Anspruch nehmen, den Überblick über ihre Finanzen. Es ist daher ratsam, lieber einen Kredit im Internet aufzunehmen.

Von Freunden oder Bekannten Geld leihen

Viele Menschen suchen nach einer Möglichkeit, sich schnell und unkompliziert Geld zu leihen. Dabei sprechen sie natürlich auch Freunde oder Bekannte an. Freunde und Bekannte sind jedoch nur selten bereit, ihr Geld zu verleihen. Außerdem belastet ein Kredit fast immer das freundschaftliche Verhältnis. Betroffene sollten sich deshalb nur in äußersten Notfällen im Bekanntenkreis Geld leihen.

Einen Kreditvergleich durchführen

Im Internet können sich Verbraucher auf diversen Seiten Geld leihen. Es gibt viele verschiedene Kreditanbieter, die ganz unterschiedliche Darlehen und Laufzeiten anbieten. Auch die Konditionen dieser Darlehen unterscheiden sich teilweise sehr deutlich voneinander. Für Verbraucher ist es schwierig, den günstigsten Kredit zu finden. Aus diesem Grund sollten die Interessenten in jedem Fall einen Kreditvergleich durchführen, bevor sie ein Darlehen aufnehmen. Ein Kreditvergleich hilft dabei, sehr viel Geld zu sparen. Der Kredithai ermöglicht einen kostenlosen und unabhängigen Kreditvergleich. Verbraucher bekommen somit garantiert das günstigste und beste Angebot am Markt. Doch worauf sollten Darlehensnehmer bei einem Kreditvergleich achten?

Kreditnehmer sollten bei einem Vergleich unbedingt auf den Effektivzinssatz achten. Nur der effektive Jahreszins beinhaltet alle Gebühren und Kosten, die im Rahmen einer Kreditaufnahme anfallen. Verbraucher sollten demnach keinesfalls das Darlehen, welches den günstigsten Nominalzinssatz hat, wählen. Außerdem sollten Interessenten stets auf Sondertilgungsmöglichkeiten achten. Wer während der Laufzeit des Darlehens unverhofft Geld bekommt, kann es dazu verwenden, das Darlehen ganz oder teilweise zurückzuzahlen. Das geht allerdings nur, wenn im Darlehensvertrag Sondertilgungsmöglichkeiten vereinbart wurden.

Zusammenfassung

Verbraucher sind in der heutigen Zeit immer häufiger auf Kredite angewiesen. Die Gründe dafür sind vielfältig und völlig verschieden. Wer einen Kredit aufnehmen muss, fragt sich natürlich, woher er das Geld bekommt. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich Geld zu leihen. Eine besonders gute Möglichkeit besteht inzwischen darin, sich Geld im Internet zu leihen. Der Kredithai hilft dabei, günstige und seriöse Darlehensangebote zu finden. Vor der Aufnahme eines Darlehens sollten Verbraucher jedoch unbedingt die verschiedenen Angebote miteinander vergleichen, um Geld zu sparen. Die Aufnahme von Krediten bei der eigenen Hausbank sollte komplett vermieden werden, weil damit diverse Nachteile verbunden sind.

Auch sollten sich Verbraucher kein Geld im Freundes- und Bekanntenkreis leihen. Wer dringend Geld benötigt, kann das Angebot des Kredithais in Anspruch nehmen und seine finanziellen Probleme lösen. Der Kredithai vergibt auch an Menschen mit schlechter Schufa und mäßiger Bonität einen Kredit. Betroffene können kostenlos und unverbindlich beim Kredithai eine Kreditanfrage stellen.