70000 Euro Kredit

70.000 Euro Kredit – eher geeignet zum Investieren als zum Konsumieren

Der 70000 Euro Kredit ist eine Summe, die allein ihrer Höhe wegen nicht als Eil- oder als Schnellkredit genehmigt wird. Der Kreditgeber geht mit dem Kredit 70000 und höher ein erhebliches finanzielles Risiko ein, das sogenannte Kreditausfallrisiko. Darüber hinaus möchte die Bank gerne wissen, wozu die Kreditsumme verwendet wird. Insofern ist der 70000 Kredit in aller Regel kein zweckfreier, sondern ein zweckgebundener Kredit. Aufgrund der Kredithöhe und der damit verbundenen längeren Kreditlaufzeit wird bei einem Kredit 70000 auch von einem Darlehen gesprochen. Rechtlich gesehen ist Darlehen der Oberbegriff für die unterschiedlichen Formen des Geldleihens; eine davon ist der Kredit, so wie ein Kleinkredit oder ein größer wie der Kredit über 70.000 Euro. Sofern es sich bei dem Kredit 70.000 um eine Immobilienfinanzierung handelt, wird er der Kredithöhe wegen im Grundbuch besichert. Daraus folgt, dass ein 70000 Kredit meistens den Immobilienbesitzern eines Eigenheims oder einer Eigentumswohnung vorbehalten bleibt. Wer weder das eine noch das andere vorweisen kann, der wird ganz allgemein Probleme haben, einen Kredit über 70000 aufnehmen zu können.

Dauerhafter Schuldendienst muss gesichert sein

Der 70000 Euro Kredit ist kein kurzfristiger, sondern ein mittel- oder gar langfristiger Kredit. Seine Laufzeit erstreckt sich über mehr als ein Jahrzehnt. Wenn beispielsweise jährlich 7.000 Euro, also monatlich knapp 600 Euro getilgt werden, dann ist der Kredit innerhalb von zehn Jahren zurückgezahlt. Zu dieser Monatsbelastung kommen die Kreditzinsen hinzu, und darüber hinaus noch die Monatsprämie für eine Risikolebensversicherung, um das Kreditrisiko für den Todesfall des Kreditnehmers zu versichern. Dieser Betrag von bis zu 800 Euro monatlich muss zehn und mehr Jahre lang zurückzahlbar sein, und zwar Monat für Monat. Dazu braucht es das entsprechend hohe sowie auch gesicherte Einkommen von ein bis zwei Kreditnehmern. Das einzelne oder gemeinsame Einkommen muss so hoch sein, dass nach Abzug aller Lebenshaltungskosten der Schuldendienst, wie man sagt, locker bezahlt werden kann. Ausschlaggende Gewähr für eine Kreditrückzahlung ist die Sicherheit des Arbeitsplatzes.

In der heutigen Zeit ist ein Arbeitsplatz in der freien Wirtschaft keineswegs mehr so sicher wie noch vor drei, vier Jahrzehnten. Das gilt für die mittelständische Handwerksfirma ebenso wie für den Weltkonzern. Auch der unbefristete Arbeitsvertrag ist keine Jobgarantie; er schützt weder vor der Insolvenz noch davor, dass der Arbeitgeber sein Unternehmen verkauft, oder dass seine Firma freundlich, vielleicht gar feindlich übernommen wird. Was dann mit dem bis dahin absolut sicheren Job geschieht, weiß niemand. Der Kreditnehmer ist zahlungswillig und möchte den Kredit zurückzahlen; er kann es jedoch nicht, weil er unfreiwillig sowie unverschuldet seinen Arbeitsplatz verloren hat. Dieses Risiko ist lediglich bei der Berufsgruppe der Beamten in Bund, Ländern und Gemeinden ausgeklammert. Wenn er die Verleihungsurkunde auf Lebenszeit in der Hand hält, dann ist der Beamte unkündbar. Das gilt für den Justizvollzugsbeamten im unteren Beamtendienst ebenso wie für den Ministerialdirektor im höheren Dienst. Sie sind absolut sichere Kreditnehmer; bei ihnen hängt der 70000 Euro Kredit nicht vom Jobstatus, sondern von der Einkommenshöhe ab. Naturgemäß hat der Staatsanwalt oder ein Richter deutlich bessere Chancen auf den 70000 Euro Kredit als der Streifenbeamte bei der Polizei im mittleren Dienst.

Bonität entscheidet sich nach dem Schufa-Score

Jede Kreditvergabe ist, vereinfacht gesagt, ein Geldverleihen beziehungsweise Geldleihen. Für den Gläubiger ist es wichtig zu wissen, dass der Schuldner die Summe zurückzahlen kann und will. Gefragt ist einerseits Vertrauen und andererseits die finanzielle Leistungsfähigkeit. Der Geldleiher muss kreditwürdig sein. Der Fachbegriff für Kreditwürdigkeit heißt Bonität. Unterschieden wird in den bonitätsabhängigen sowie in den bonitätsunabhängigen 70000 Euro Kredit. Das Maß der Dinge für die Bonitätsbewertung ist der Schufa-Score. Er ist ein rechnerischer Wert, der in Prozentpunkten alle personenbezogenen Eintragungen in der Schufa-Datenbank zu einer einzigen Zahl, dem Score zusammenführt. Der beste Score, der eher theoretisch ist, wird bei 100 Prozent angesetzt. Für einen 70000 Euro Kredit wird ein sehr guter Score erwartet, der deutlich über 90 Prozent liegt. Je schwächer, also niedriger der Scorewert ist, desto höher wird der Effektivzinssatz. Ab einer bestimmten Grenze, die sich nach den individuellen Kreditvergaberichtlinien der einzelnen Bank richtet, gilt der Kreditsuchende des schwachen Scorewertes wegen als kreditunwürdig. Bei einem 70000 Euro Kredit mit dem dazugehörigen Kreditausfallrisiko liegt diese Grenze bei knapp 90 Prozent und darunter.

Der mit 90 gegenüber 98 Prozent deutlich schwächere Scorewert ist für den Kreditgeber gleichbedeutend mit einem erhöhten Finanzierungsrisiko. Das nimmt er in Kauf, indem er den 70000 Euro Kredit trotzdem bewilligt, jedoch mit einem um einige Prozentpunkte erhöhten Effektivzinssatz. Mit dem Wissen dieses Ermessensspielraumes des einzelnen Kreditgebers sollte sich der Kreditsuchende von einer oder auch einigen Kreditabsagen auf keinen Fall entmutigen lassen. Die eine Bank entscheidet so, die andere Bank ganz anders. Hier bekommt er eine Absage, dort bekommt er gleich mehrere Zusagen mit wiederum unterschiedlichen Effektivzinssätzen. Das heißt: Ein Kreditvergleich im Internet ist allemal lohnenswert bis erfolgreich.

Auslandskredit über 70.000 Euro so gut wie unmöglich

Wie das Wort sagt, wird der Auslandskredit von Onlinebanken angeboten, die ihren Hauptsitz im Ausland, also außerhalb Deutschlands haben. Zu den gängigen Angeboten gehören Kredite aus der Schweiz, aus Liechtenstein sowie vereinzelt aus Schweden oder aus Malta. Ausländische Kreditangebote aus Osteuropa sollten eher skeptisch bis misstrauisch bewertet werden. Der Auslandskredit ist immer ein Kredit ohne Schufa, also ohne die Bonitätsbewertung anhand des Schufa-Scores. Das ist einer der Gründe dafür, dass Auslandskredite meistens auf einen mittleren bis höheren vierstelligen Bereich begrenzt sind. Angeboten wird ein Auslandskredit in dieser fünfstelligen Höhe nicht. Wenn der Kreditsuchende bei der ausländischen Onlinebank einen solchen Antrag stellt, dann wird er mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Absage bekommen, ohne dass seine Kreditanfrage näher geprüft wird. Das Geschäftsmodell eines Auslandskredites ist für diese Kredithöhe einfach nicht vorgesehen.

Keine Chance auf einen Inlandskredit ohne Schufa oder trotz Schufa

Vergleichbar ist die Situation bei den Inlandsbanken, also bei allen Banken mit Geschäftssitz in Deutschland. Sie orientieren sich ganz überwiegend am Scorewert der Schufa. Nur einige wenige Onlinebanken bieten einen Kredit ohne Schufa an; und auch der ist ein im Verhältnis zu 70.000 Euro deutlich niedriger Kredit bis zu höchstens 7.000 Euro, also bis zu zehn Prozent.

Als Fazit bleibt festzuhalten, dass der über 70000 Euro Kredit

  • In der Regel ein langfristiges Investitionsdarlehen ist
  • Als Immobilienfinanzierung im Grundbuch besichert wird
  • Auf jeden Fall versichert werden sollte
  • Immer ein Kredit mit Schufa ist und nach der Vergabe in die Schufa-Datenbank eingetragen wird
  • In die zukünftige Berechnung des Schufa-Score einbezogen wird

Eine Frage haben?